Sommerkino Niederösterreich

Die 15. Ausgabe des „Sommerkino Niederösterreich“ lockte heuer trotz der aktuellen Situation und limitierten Besucherkapazitäten über 26.000 Besucherinnen und Besucher zu traumhaft schönen Kulissen, die zu Freiluft-Kinos adaptiert wurden. Jeder der 33 Spielorte sorgte für ganz besondere Kino-Abende.

„Ich freue mich, dass die Publikumsresonanz trotz der Pandemie so hoch war und Kinofans nicht auf das mittlerweile traditionelle Sommerkino verzichten mussten. Die guten Wetterbedingungen waren ebenso eine wichtige Voraussetzung für den großen Erfolg des Kultursommers Niederösterreich wie die Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen beim Besuch des großartigen Kulturprogramms in Niederösterreich“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Auf dem Programm standen neben Independent- und europäischen Arthaus-Filmen auch Blockbuster aus Hollywood. Alljährlich bilden die Filme der Diagonale – Festival des österreichischen Films – beim Sommerkino einen Schwerpunkt. So konnte sich das Publikum von der Qualität des österreichischen Filmschaffens überzeugen und an einigen interessanten Hintergrundgesprächen mit den anwesenden Filmschaffenden teilnehmen. Besonders beliebt waren heuer „Waren einmal Revoluzzer“ von Johanna Moder und „But Beautiful“ von Erwin Wagenhofer.

Wir bedanken uns bei allen Veranstaltern und freuen uns auf das Sommerkino NÖ 2021.

Für Veranstalter/innen

Infos zur Teil­nahme­möglichkeit an der Aktion Sommer­kino NÖ &
häufig gestellte Fragen 
finden Sie hier.