Information für Teilnehmer/-innen

Informationen zur Teilnahme­möglichkeit an der Aktion Sommerkino NÖ 2020 finden Sie hier: Ausschreibung Sommerkino 2020 NEU.
Das Förder­formular finden Sie hier.
Die Kalkulations­vorlage finden Sie hier.

Aus aktuellem Anlass wird die Einreichfrist bis 29. Mai verlängert.
Bitte übermitteln Sie bis dahin:

  • das ausgefüllte und unterschriebene Förder­formular,
  • die Kalkulations­vorlage sowie
  • eine Kurz­darstellung Ihres Projektes inkl. sämtlicher bereits bekannter Detail­informationen zum Veranstaltungs­zeitpunkt, Veranstaltung­sort und Rahmen­programm.

Das Antrags­formular ist im Original per Post an die Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landes­regierung zu schicken.

 

Alle anderen Unter­lagen sind im Original oder elektronisch sowohl an die Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landes­regierung als auch an den Verein EU XXL FILM zu senden:

Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der NÖ Landesregierung
z.Hd. Frau Mag.a Birgit Maimer
Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten
post.k1@noel.gv.at

EU XXL FILM – Forum for European Film
z.Hd. Frau Banu Mukhey
Schrankgasse 12/3, 1070 Wien
banu.mukhey@eu-xxl.at

 

 

Diagonale 2020

Aus aktuellem Anlass können im Sommer 2020 auch Diagonale-Filme aus den Vorjahren gezeigt werden.

Hier finden Sie die Liste der SPIELFILME DER DIAGONALE 2020
Hier finden Sie die Liste der DOKUMENTARFILME DER DIAGONALE 2020
Hier finden Sie die Liste der SPIEL_DOKUMENTARFILME DER DIAGONALE 2015-2019

 

Diagonale Büro Wien
1010 Wien, Rauhensteingasse 55
T +43 / (0) 1 / 595 45 56
office(at)diagonale.at
www.diagonale.at

Häufig gestellte Fragen

Wann findet das Sommerkino NÖ statt?
Bis 20. September 2020

Wann endet die Einreichfrist?
Am 29. Mai 2020

Wer kann teilnehmen?
Vereine und Gemeinden, die ohne Gewinnerzielungsabsicht handeln

Wie hoch fällt die Förderung aus?
Max. 30 bis 50 % der Gesamtkosten können vom Land NÖ übernommen werden, der Rest wird durch Eigenleistungen der Gemeinde (bar und/oder unbar), Sponsoren und Eintritte bedeckt.

Wie bewerbe ich mich beim Sommerkino?
Ab Februar jedes Jahres sind die Einreichformulare- und Informationen auf www.sommerkinoe.at zu finden.

Welches technische Equipment brauche ich?
Bei Projektion durch Beamer ist eine Lichtleistung von mindestens 10.000 Ansilumen Voraussetzung.
Wenn Sie die Filme auf Beamer zeigen möchten, dann wird einer in Blu-ray-Qualität empfohlen. Auch eine professionelle Tonanlage ist empfehlenswert.

Gibt es technische Unterstützung bei der Durchführung des Sommerkinos, wo kann ich mich informieren?
Wenn Sie professionelle Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Veranstaltung benötigen, so gibt es Firmen, die sich darauf spezialisiert haben. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Frau Banu Mukhey (banu.mukhey@eu-xxl.at, T: 01/4081140-11), die Ihnen gerne weiterhilft.

Welche Filme können gezeigt werden?
Sie können Langspielfilme (ab 75 Minuten) aus allen Ländern zeigen, jedoch muss der europäische Anteil des Programms bei mindestens 60% liegen.

Außerdem muss mindestens ein Langfilm (Spiel- oder Dokumentarfilm) aus dem aktuellen Programm der Diagonale gezeigt werden.
Aus aktuellem Anlass können im Sommer 2020 auch Diagonale-Filme aus den Vorjahren gezeigt werden.

Wie kläre ich die Filmrechte?
Sie können z.B. auf der Seite www.film.at den von Ihnen gewünschten Filmtitel eingeben und sehen Sie dort unter „Details“ den Verleiher des Films.
Sie können den Verleiher anrufen oder anschreiben und die Details ihrer geplanten Veranstaltung mitteilen.
Die Filmrechte müssen vor Veröffentlichung Ihres Sommerkino-Filmprogramms geklärt sein.

Wo kann das Sommerkino stattfinden?
Die Veranstaltungen sind bei Schönwetter an einem Veranstaltungsort im Freien durchzuführen. Es wird empfohlen, ein Ausweichquartier bei Schlechtwetter einzuplanen.

Wann muss ich mein Programm bekanntgeben?
Je früher Ihr Programm feststeht, desto früher kann es auf der Seite www.sommerkinoe.at veröffentlicht und von Medien übernommen werden. Jedoch spätestens vier Wochen vor Ihrem ersten Film.